Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Der Fachbereich Suchthilfe hat für die Rehabilitation und die Eingliederungshilfe eigene praxisorientierte Qualitätsmanagementsysteme entwickelt. Für die Rehabilitationskliniken ist das gesetzlich vorgeschriebene Qualitätsmanagementsystem von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) anerkannt. Die Kliniken werden seit 2011 erfolgreich nach diesem trägereigenen System zertifiziert. Auch in den Wohnheimen der Eingliederungshilfe (Soziotherapie) arbeiten wir mit einem selbst entwickelten, auf die spezifischen Belange dieses Bereiches abgestimmten System.

Beide Varianten des QM-Systems basieren auf einem einheitlichen Musterhandbuch, das jeweils für die spezifischen Anforderungen der einzelnen Leistungsangebote und Standorte angepasst wurde. In dem Handbuch sind alle wesentlichen organisatorischen Grundlagen für die Betreuung und Behandlung beschrieben (bspw. in Form von Prozessbeschreibungen, Checklisten und Formularen). Zusätzlich wurden weitere schriftliche Regelungen erstellt, die die Einhaltung aller relevanten normativen Vorgaben sicherstellen (bspw. in den Bereichen Arbeitssicherheit, Brandschutz und Hygiene). Im Bereich der Ergebnisqualität werden regelmäßig verschiedene Kennzahlen und Indikatoren erhoben sowie Befragungen der Mitarbeiter/-innen und Patient/-innen bzw. Bewohner/-innen durchgeführt.